Gebr. Wiemann - Dampfschlepper

Gebr. Wiemann - Dampfschlepper
1/21
N° de l'objet: 434801
220.000
Zone de mouillage:
Oranienburg Allemagne
Vendeur: Particulier
Loerke Martin
Envoyer la demande:
J’accepte la politique de confidentialité et les CGV.
Vos coordonnées ne seront communiquées qu’au vendeur!
Données principales
Équipement
Aménagement, découpage
Timonerie, Chaudière
Particularités
Vintage
Remarques
Remarques-de
Schiff wurde außen gesandstrahlt und neu konserviert

Kesselanlage wurde überholt und durch TÜV Berlin abgenommen

Dampfmaschine wurde überholt und einzelne Teile wie Pumpe und Ventile ersetzt

diverse Reparaturen /Instandsetzungen an Aufbauten u.a.

Achterkajüte wurde neu ausgebaut

Schiff ist voll funktionsfähig und einsatzbereit

Zulassung als Sportboot vorhanden

Letzte Fahrt war im Oktober 2018

Besichtigung jederzeit möglich.

Baujahr:1908
Bauwerft: Gebrüder Wiemann, Brandenburg/Havel
Schiffname:1908 "Eintracht", 1945 "Seima"
Schiffstyp: Dampfschlepper
Länge:19,83m
Breite:4,44m
Verdrängung: 87m³
Antrieb:Zweifachexpansionsdampfmaschine, Bj.1908, Gebr. Wiemann, 81KW (110PS) bei 200 U/min

Kesselanlage: Flammrohrkessel Bj. 1959 Hohenthurm, Druck 12kp/cm²

Geschichte:
Die Seima wurde 1908 im Auftrag des Schiffseigners Friedrich Lietzmann aus Lehnin bei Brandenburg/Havel bei den gebr. Wiemann gebaut. 1914 erwarb sie der Pareyer Schiffseigner David Wernstedt.
Das Schiff soll im Ersten Weltkrieg im Dienst der Militär-Kanal-Direktion Brüssel gefahren sein. Danach muss es überwiegend im Gebiet zwischen Elbe und Oder geschleppt haben.

Im Frühjahr 1945 beschlagnahmte die Rote Armee das Schiff und setze es nach Kriegsende als Schlepper in der "Sowjetischen Staatlichen Dampfschiffahrt A.G. auf dem Flusse Oder" (SOAG) ein. Am 1. Mai 1952 wurde die SOAG aufgelöst und Ihre Schiffe an den eigens dafür gegründeten VEB Deutsche Oderschiffahrt (DOS) übergeben, der 1957 in den VEB Deutsche Binnenreederei eingegliedert wurde.

Die "Seima" verkehrte als Schlepper hauptsächlich auf den Märkischen Wasserstraßen. Anfang der 70er Jahre erhielt das Schiff eine Schubschulter und wurde auch als Schubschlepper eingesetzt. Nachdem das Schiff als Schubschlepper nicht mehr gebraucht wurde, diente es mit seinem Dampf zum Entgasen von Tankleichtern und Binnenmotortankern. So entging die "Seima" dem Schicksal aller übrigen Dampfer der ehemaligen Binnenreederei, die entweder verschrottet oder als Devisenbringer ins Ausland verkauft worden waren.

1990 wurde das Schiff außer Dienst gestellt. 1991 wurde die Schubvorrichtung entfernt und das Schiff später zum Bereisungsschiff umgebaut ohne seine schiffbauliche Originalität zu verändern.

Videos von der Probefahrt unter:

https://youtu.be/WMDSmyeYh54

https://youtu.be/BRaQ3hjmoNw

https://youtu.be/iJr38pL5iQU
Contact
Vendeur: Particulier
Loerke Martin
J’accepte la politique de confidentialité et les CGV.
Vos coordonnées ne seront communiquées qu’au vendeur!
Vendeur: Particulier
Loerke Martin
Téléphone

S’il vous plaît toujours indiquer:

De Bateaux24.com N° de l'objet: 434801

+49330120 +493301203215 Montrer
Mobile

S’il vous plaît toujours indiquer:

De Bateaux24.com N° de l'objet: 434801

017349695 01734969593 Montrer